Treibballworkshop am 16.04.2023

Letzten Sonntag war es soweit….wir hatten unseren Treibballworkshop bei Steffi und Thorsten in Darmstadt. 17 Hunde/Mensch Teams konnten den Tag in insgesamt 4 Gruppen in die Treibballarbeit reinschnuppern und die Grundlagen kennenlernen. Alle Teilnehmer waren hoch motiviert und wir konnten am Ende der Workshops bereits große Erfolge sehen. Ein herzliches Dankeschön geht an Steffi und Thorsten Rumpf von www.doggi-fun.de, die den Tag für uns durchgeführt haben. Wir hatten eine super schöne Zeit und konnten viel Wissen mit nach Hause nehmen.

7. Cattle Walk von ACD in Not am 04.06.2023 in 25451 Quickborn

Endlich ist es so weit. Hier kommen die langersehnten Informationen zu unserem nächsten Cattle Walk.
Diesmal wird der Cattle Walk im Norden in der Nähe von Hamburg stattfinden.
Wir starten um 10 Uhr gemeinsam mit einer Wanderung von ca. 1,5 Std. durch ein Sumpfgebiet. Dafür treffen wir uns auf dem Parkplatz vom Himmelmoor unter folgender Adresse:
Himmelmoorchaussee 63, 25451 Quickborn
Im Anschluss geht es auf den Hundeplatz des Hund-Mensch-Team Hamburg e.V. (https://www.hmt-hh.de/)mit einem Spaßprogramm für Hund und Halter. Lasst euch überraschen.
Für Essen und Trinken ist vor Ort natürlich gesorgt. Sollte vegetarisches Essen gewünscht sein, bitte dies bei der Anmeldung mit angeben, damit die Möglichkeit besteht, dies zu organisieren.
Voraussichtliches Ende der Veranstaltung wird gegen 17 Uhr sein.
Bitte meldet Euch per E-Mail unter info@acdinnot.de oder hier bei FB unter ACD in Not an und teilt uns mit, mit wie vielen Personen und Hunden ihr anreisen werdet. Auch kurzfristig Interessierte können am Sonntag vorbeischauen.
Eine vorherige Anmeldung wäre jedoch wünschenswert.

Spendenaufruf für Lucas

Spendenaufruf der besonderen Art Viele von Euch haben sicherlich die Geschichte von Lucas verfolgt. Lucas hatte bisher kein leichtes Leben mit wenig Führung und Orientierung. Ohne auf seine Geschichte näher einzugehen, wurde er als Fundhund in einer Tierklinik abgegeben, die ihn an ein Tierheim abgab. Wir haben sofort Kontakt mit dem Tierheim aufgenommen und es war klar, dass eine Pflegestelle für Lucas am besten wäre. Hinderlich war natürlich, dass weder das Tierheim noch wir den Hund persönlich kannten und die unterschiedlichsten Beschreibungen im Internet zu finden waren, was die Suche nach einer PS erschwerte.

Lucas war daher für einige Tage zu einer Einschätzung im Hundezentrum, um ihn näher kennenzulernen. An dieser Stelle zunächst ein herzliches Dankeschön an das Hundezentrum Deutschland in Hanau, die den Transport, die Unterbringung, das Training und die Einschätzung für Lucas unentgeltlich vollzogen haben.

Es wurde schnell sichtbar, dass Lucas keine Erziehung hatte aber sofort willig war, sich unterzuordnen, als man dieses von ihm einforderte. In diesen wenigen Tagen lernte er wahrscheinlich mehr als in seinem ganzen bisherigen Leben. Es war leider jedoch von Anfang an klar, dass diese Abschätzung nur wenige Tage gehen konnte. Bis dahin sollte weiterhin eine Pflegestelle für ihn gefunden werden, was leider aufgrund der Kürze der Zeit nicht gelang. So kam Lucas am vergangenen Sonntag wieder zurück ins Tierheim. Nach Aussage des Tierheims ist der dortige Aufenthalt für ihn nicht gut. Da es sich um ein kleines Tierheim handelt, haben sie nicht die Kapazität, mit Lucas weiter zu trainieren und es wurden wieder Rückschritte sichtbar.

Nach langer Suche haben wir jetzt doch eine Möglichkeit für Lucas gefunden, auf eine adäquate Pflegestelle zu kommen. Eine cattledogerfahrene angehende Hundetrainerin mit einer Hunde-Pension wäre bereit Lucas aufzunehmen und mit ihm zu trainieren. Leider ist ihr dieses unentgeltlich nicht möglich. Dem Tierheim ist es jedoch nicht möglich, die monatlichen Kosten zu übernehmen. Daher wird an dieser Stelle monatliche Patenschaften und/oder Einzelspenden für Lucas gesucht, die ihm diesen Aufenthalt ermöglichen. Wir sind uns alle sicher, dass der Bub mit einem kontinuierlichen Training ein toller Kerl wird und einer Vermittlung somit nichts im Wege steht.

Wer möchte Lucas dazu behilflich sein?

Unsere Bankverbindung lautet:

ACD in Not e.V. ; Sparkasse Mittelmosel

IBAN : DE 89 5875 1230 0032 4176 69

BIC : MALADE51BKS

Spenden über Paypal sind ebenfalls möglich unter info@acdinnot.de

Bitte denkt aber daran, uns als Freunde anzugeben, da ansonsten nicht unerhebliche Gebühren von Paypal abgezogen werden.

Bitte gebt als Verwendungszweck Lucas an und ob es sich um eine monatliche Patenschaft oder um eine Einzelspende handelt.

Vorab vielen Dank an alle, die Lucas unterstützen! Hier geht es zum Album von Lucas