Roy

Der junge, vermutliche kastrierte Roy wartet in Stade auf Menschen, die es endlich gut mit ihm meinen und ihm ein Für-immer-Zuhause geben, dass mit seiner Taubheit geduldig und liebevoll umgeht und ihn dennoch nicht in Cattlewatte packt.

Menschen gegenüber ist Roy interessiert, aber dennoch erst einmal sehr misstrauisch. Es dauert einige Zeit, bis einem Menschen vertraut. Bei manchen Gegenständen in der Hand reagiert er ebenfalls misstrauisch. Er lässt sich nicht gerne zum Anleinen anfassen, mit einer Hausleine ist das Festhalten zum Anleinen gut möglich. Wenn er angeleint und der Person vertraut, lässt er sich auch überall anfassen. Er duldet und genießt dann auch Streicheln und kann vom Tierarzt untersucht werden. Daher ist das Arbeiten mit einer Hausleine zwingend notwendig anfangs, ebenso mehrere Besuche zum langsamen Annähern und Gassigehen im Tierheim Stade.

Das Gassigehen ist unkompliziert, momentan genießt er es noch nicht richtig, aber er wird schon entspannter. Sprachkommandos sind aufgrund seiner Taubheit nicht möglich, Sichtzeichen etc. müssen ihm noch beigebracht werden. Roy ist gut leinenführig. 
Mit anderen Hunden ist Roy recht verträglich. Manchmal pöbelt er etwas, wenn er an Artgenossen vorbeigeht im Auslauf, man kann ihn aber ohne Probleme vorbeiführen. Roy ist bellfreudig. Auf kleine Hunde reagiert er aufmerksam und beobachtend, ist aber ohne Probleme vorbeizuführen, größere Hunde werden meist nicht beachtet.

Gesucht wird ein erfahrenes, kompetentes, liebevolles und geduldiges Cattlezuhause, das sich der Herausforderungen durch die Taubheit bewusst ist und mit Roy daran arbeitet, im Hundealltag gut damit zurecht zu kommen. Ebenso wichtig ist es, ihn artgerecht auszulasten. Gerne kann Roy zu einer souveränen Hündin, evtl. auch zu einem kastrierten Rüden. Kinder erst ab 15 Jahren, wie Roy zu Katzen steht, ist nicht bekannt.

Sie können Roy sein Traumzuhause bieten? Dann kontaktieren Sie bitte

Julia Weber
Tierheim Stade
Steinbeck 44
21684 Stade

Tel.: 04141-66610

E-Mail: tierheim@stadt-stade.de

Der Vermittlungshund ist dem Team von ACD in Not e. V. nicht persönlich bekannt. Die Beschreibung wurde von den Besitzern, der Pflegestelle oder dem Tierheim selber verfasst. Die Angaben sind somit ohne Gewähr.

Zurück