Max

Max
Rüde, evtl. Cattle Dog Mix, *ca. 2018

Update 27.07.2021

Seit ein paar Wochen ist Max nun schon auf seiner Pflegestelle in Magdeburg und er macht sich wirklich prächtig! 
Anfänglich zeigte er sich etwas unsicher – gerade was das Zusammenleben im Haus anbelangte. Er kannte es schlichtweg nicht. Aber dieser kleine, mutige Hund überwand sich jeden Tag aufs Neue und so stellte beispielsweise das Treppensteigen innerhalb einer Woche keine Probleme mehr dar. 
Max war von Anfang an stubenrein und verträglich mit den bereits vorhandenen Hunden. Er besteht allerdings darauf, als erstes gestreichelt zu werden und schiebt sich auf charmante Art und Weise zwischen Hund und Mensch. 
Überhaupt ist Max ein sehr kuschelbedürftiger Hund, fast so als ob er einiges an Kuscheleinheiten nachzuholen hätte. Er ist gerne bei seinen Menschen und überall mit dabei. Ein Schattenhund eben. 
Er bleibt aber auch ohne Probleme über mehrere Stunden mit den anderen Hunden alleine. Er fährt gerne im Auto mit und läuft gut an der Leine, wobei seine Leinenführigkeit gerade bei Hundebegegnungen noch ausbaufähig ist. 
Er ist am Menschen interessiert und möchte lernen! Max ist nicht überdreht und kommt sehr gut zur Ruhe. Von fremden Menschen möchte er nicht gleich angefasst werden; das überfordert ihn manchmal noch und man muss solche Situationen für ihn kontrollieren und regeln. 
Für Max wäre eine aktive Familie mit Kindern ab etwa 12 Jahren, gerne mit bereits vorhandenem Hund, aber besser ohne Katzen und andere Kleintiere wünschenswert. 
Wer gibt diesem hübschen, charmanten Rüden eine Chance? 
Meldet euch gerne bei Frau Jasper von seinem vermittelnden Verein Canispro e.V.: 
julia.jasper@canispro.de oder telefonisch unter: 0177/4178279
___________________________________________



Max lebt momentan auf einem Tierschutzhof in Bulgarien. Er wurde zuvor aus einer wirklich unschönen Haltung befreit. Zusammen mit einem anderen Hund wurde er abwechselnd in einem kleinen Mauerverschlag und an einer Kette gehalten. 
Trotz seiner Verwahrlosung ist Max aber ein sehr freundlicher Hund, aufgeschlossen und aufgeweckt! Er versteht sich mit den anderen Hunden des Tierschutzhofes und ist dem Menschen zugetan.
Aufgrund seiner fehlenden Rute kann Max leider nicht in die Schweiz vermittelt werden.
Da Max kaum etwas in seinem bisherigen Leben kennengelernt hat, muss man mit ihm bei Null anfangen. Ein eher ländliches Zuhause mit geduldigen, etwas hundeerfahrenen Menschen wäre wünschenswert.

Max ist kastriert, gechipt, hat einen EU Pass und somit alle nötigen Impfungen.

Hat der hübsche Max euer Interesse geweckt? Dann meldet euch gerne bei Frau Jasper: julia.jasper@canispro.de oder telefonisch unter: 0177/4178279

Der Vermittlungshund ist dem Team ACD in Not e. V. nicht persönlich bekannt. Die Beschreibung wurde von den Besitzern, der Pflegestelle oder dem Tierheim selber verfasst. Die Angaben sind somit ohne Gewähr.

Zurück