Baryk

Baryk, Rüde *2016

Baryk - leidet sehr im Tierheim in Tschechien!

Baryk ist ein zweijähriger kastrierter Cattlerüde. Er ist in einer Familie aufgewachsen, die Scheidung der Eltern hat jedoch sein Leben radikal verändert.

Der 14jährige Junge der Familie, mit dem er aufgewachsen ist, kam sehr gut mit ihm zurecht, auf diesen hörte er gut. Dann kam die Trennung der Eltern, der Junge ging mit der Mutter, der Hund mit dem Vater. Beim Vater lebte er nur im Garten.

Irgendwie kam es eines Tages leider zu einem Beißvorfall und Baryk musste sofort ins Tierheim in Zlin, Tschechien.

Die Tierheimmitarbeiter bemühen sich sehr um ihn, haben aber so gut wie keine Erfahrung mit solchen Rassen und auch kaum Zeit, sich mit ihm zu beschäftigen. Baryk fing an, sich selbst zu verletzen, indem er sich den Schwanz so blutig biss, dass er teilamputiert werden musste. Und trotz eines riesigen Kragens hat er es geschafft, sich auch wieder in den Schwanzstumpf zu beißen, der noch nicht verheilt ist.

Aber Baryk hatte etwas Glück im Unglück: Bei der Amputation begleitete ihn eine zweifache Cattle Dog-Besitzerin aus Deutschland, die auf Besuch in ihrem Geburtsort war und von Baryk gehört hatte. Und wie es der Zufall will, hatte sie früher bereits in diesem Tierheim ausgeholfen und sie kennt die Mitarbeiter und umgekehrt. Daher konnte sie mit Baryk mehrmals spazieren gehen, allerdings aufgrund des Beißvorfalls mit Maulkorb. Von diesen Spaziergängen gibt es diverse Videos. Und sie berichtet, dass Baryk nach den Spaziergängen auf keinen Fall mehr in seinen Zwinger zurück wollte.

Und es zeigte sich schnell: Trifft Baryk auf cattleerfahrene Menschen, sind Spaziergänge und Schmusekontakte kein Problem. Er lässt sich leicht beeindrucken und sucht bei unbekannten Situationen die Nähe des Menschen.

Mit Hündinnen wird Baryk in der Regel verträglich sein, mit Rüden wohl eher nicht nach dem Eindruck, der bei den Spaziergängen gewonnen werden konnte. Spezifische Tests seitens des Tierheims wurden noch nicht unternommen.

Nun ist die Dame wieder zurück in Deutschland und nimmt sich mit ausdrücklicher Zustimmung des Tierheims in Tschechien der Vermittlung von Baryk an. Und nun sucht Baryk also dringend ein gutes neues Zuhause mit liebevollen, konsequenten, möglichst rasseerfahrenen Menschen. Das Tierheim möchte Interessenten in Begleitung seiner deutschen Vermittlerin gerne persönlich kennenlernen.

Hast Du einen Platz für ihn frei?

Dann melde Dich bitte schnell bei Denisa Vyoralova, email: denisa.vyo@gmail.com und Handy 0170 / 4866 596 (anrufen oder WhatsApp).

Der Vermittlungshund ist dem Team ACD in Not e. V. nicht persönlich bekannt. Die Beschreibung wurde von den Besitzern, der Pflegestelle oder dem Tierheim selber verfasst. Die Angaben sind somit ohne Gewähr.

Zurück