Xena

Update 30.11.2017

Xena - ist nach Konstanz umgezogen!
Xena durfte kürzlich von Erlach nach Konstanz umziehen. Sie hat uns nun folgendes von dort geschrieben:

Hallo, ist da draußen jemand der mit mir Ball spielt? Oder kleine Tricks mit mir erarbeitet? Ich arbeite für mein Leben gerne, sonst wird mir langweilig. Allerdings solltest Du auf jeden Fall bereit sein auf mich einzugehen und das 1x1 im Umgang mit uns bellenden Vierbeiner kennen oder es lernen. Dann steht unserer dicken Freundschaft nichts im Weg. Ach ja, Kinder und andere Haustiere sind auf jeden Fall nicht mein Ding.
Ihr erreicht mich über

Frau Schätzle bei
Tierschutzheim Konstanz

Mühlenweg 48

78467 Konstanz

Telefon 07531/79547

_____________________________________________________________________________________________

Update 02.04.2017

Xehna ist mittlerweile etwas ruhiger und entspannter geworden, wenn ihr gewohnter Ablauf, bzw. Rhythmus läuft, ist sie völlig entspannt und gar nicht “auffällig”. Sie muss auch nicht mehr jeden Besucher “lautstark begrüßen” zumeist zeigt sie sich während der Öffnungszeiten nur bei Menschen die ihr sympathisch sind. Sie hat weiterhin viel Freude wenn sie beschäftigt wird, man sieht es an den Bildern. Sie ist selbst nach beinahe 7 Jahren in unserem Tierheim für Ihr Personal zumeist gut händelbar, auch verschmust und anhänglich. Auf Spieleinheiten besteht sie täglich, vorher kann man  nicht aus dem Hundeauslauf wieder in den Zwinger. Mit Ihrer Gassi Geherin hat sie einen super, auch engen Kontakt. Es gibt einen kleinen aber feinen Xehna-Gassigeher-Fankreis.
__________________________________________________________________

Xehna kam als Fundhund ins Tierheim, man konnte die Besitzer zwar ausfindig machen, aber diese wollten sie zum Glück nicht zurück haben - wer weiß, was dort mit ihr passiert ist, dass ihr Misstrauen so tief sitzt? Fremde Menschen dürfen sie zunächst überhaupt nicht anfassen. Obwohl sie nicht übermäßig verfressen ist, lässt sie sich mit Hilfe von Futter gerne beweisen, dass man in freundlicher Absicht kommt und taut dann langsam aber sicher immer mehr auf.
Wir vermuten, dass sie keinerlei Hundekontakt hatte, denn anfangs wusste sie sich überhaupt nicht zu benehmen, wobei niemals Aggression von ihr ausging, nur übertriebene Abwehr. Hundekontakt wünscht Xehna derzeit nur mit ausgewählten, sehr souveränen Hunden, die genügend Ruhe und Gelassenheit ausstrahlen. Xehna läuft nun seit einiger Zeit regelmäßig in einer großen Hundegruppe spazieren. Dort ignoriert sie alle - auch fremden - Hunde, solange sie von diesen nicht bedrängt wird. Zwischenzeitlich gibt es mehrere sozialverträgliche Hunde, die sich völlig unbesorgt in ihrer Nähe bewegen können, sie sogar im wilden Spiel anrempeln dürfen. Xehna hat erkannt, dass von diesen keine Gefahr ausgeht und versucht manchmal sogar schon zaghaft mit ihnen zu spielen. Fremde Hunde, die sich ihr langsam nähern, sind auch ok.
Xehna ist kein Familienhund. In Beschreibungen von zu vermittelnden Hunden liest man oft "…sollte in erfahrene Hände..." - Erfahrung mit unkomplizierten Familienhunden ist hier sicher nicht ausreichend, jedoch schließen wir auch nicht aus, dass Hundeanfänger mit der nötigen Begabung und begleitenden Anleitung gut mit ihr zurechtkommen.  Im Tierheim hat sie eine davor komplett hundeunerfahrene ehrenamtliche Betreuerin, die mit ihr sehr erfolgreich die Hundeschule besucht und Xehna auch in vielen Alltagssituationen trainiert. In der Hundeschule ist Xehna überdurchschnittlich motiviert.
Jedoch ist Xehna mit neuen, ihr unbekannten Dingen nach wie vor schnell überfordert. Hier benötigt sie Menschen, die ihr genügend Zeit und Halt geben und sie mit Sachverstand an alles gewöhnen und ihr genug Sicherheit geben, dass sie sich nicht selbst schützen muss.
Xehna benötigt einfühlsame, geduldige Menschen. Diese sollten aber auch in der Lage sein, ihr konsequent Grenzen zu setzen und Spaß daran haben, mit ihr weiterhin zu arbeiten

Xehna in Aktion:
https://www.youtube.com/watch?v=TEq7hzHzZ5o&feature=youtu.be

Der Vermittlungshund ist dem Team ACD in Not e. V. nicht persönlich bekannt. Die Beschreibung wurde von den Besitzern, der Pflegestelle oder dem Tierheim selber verfasst. Die Angaben sind somit ohne Gewähr.

Zurück